Deutsch Englisch



Alle Titel

Sammlungen

Zugangsbücher ______________

Online-Katalog der HAAB

Datenschutz

Impressum

Suchverlauf löschen

[]

Online-Katalog
Kulturgutentziehungen 1945-1990 in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek


Im 🔗Leitbild der Klassik Stiftung Weimar heißt es: „Im 20. Jahrhundert ist es während und infolge des Nationalsozialismus, der sowjetischen Besatzung und der DDR-Zeit in den Einrichtungen der heutigen Klassik Stiftung zu Erwerbungen von unrechtmäßig entzogenem Kulturgut gekommen. Die Klassik Stiftung Klassik Stiftung Weimar bemüht sich mit Nachdruck darum, unklare Provenienzen aufzuklären sowie gerechte und faire Lösungen herbeizuführen.”

Beide Vorgängereinrichtungen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek – die Thüringische Landesbibliothek Weimar und die Zentralbibliothek der deutschen Klassik – haben von unrechtmäßigen Kulturgutentziehungen 1945-1990 profitiert, z.B. im Zuge staatlicher Zuweisungen oder antiquarischer Ankäufe. Die Bibliothek zählt die Aufklärung der Kulturgutentziehungen zu ihren zentralen Aufgaben und dokumentiert seit 2019 Stand und Ergebnisse in systematischer Form in diesem Katalog. Die Recherche zu den Kulturgutentziehungen 1933–1945 ist im 🔗Online-Katalog NS-Raubgut möglich.

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste weist auf seiner 🔗Webseite darauf hin, dass unabhängig von der Rechtslage „auch fast 30 Jahre nach dem Ende der DDR Bedarf an systematischer Erforschung des Entzugs von Kulturgut zwischen 1945 und 1990” besteht.


✉ Kontakt